HomeNeues GalerienÜber michWorkshops LinksImpressum

 

Galerien - Nah & Makro (1/2)
|<


Gedanken zur Makrofotografie:

Es hat lange gedauert, bis ich mich da so richtig heran getraut habe. Obwohl ich Nahaufnahmen schon immer sehr faszinierend fand, hatte ich meistens Schwierigkeiten zu entscheiden, wo die Schärfe liegen soll und was von diesem eingegrenzten Blickfeld aufs Foto soll.
Vor allem bei Makros in der Natur ist es nicht immer leicht, alle Bildebenen miteinander in Einklang zu bringen. Je nach verwendeter Brennweite und Kameraeinstellung wird z.B. aus der Wiese hinter dem Frosch ein abstrakt wirkendes Linienwirrwarr oder aus dem leuchtenden strukturreichen Herbstlaub eine homogene farbige Fläche. Im Gegensatz dazu lässt sich leider oft der Hintergrund nicht gut integrieren, er erscheint unruhig und ablenkend. So manches Mal schon habe ich ein schönes Motiv entdeckt, das Stativ ausgerichtet und immer wieder feinjustiert, aber letztendlich nicht ein einziges Foto gemacht, einfach weil das Umfeld nicht passte. 

Hauptmotiv, Vorder- und Hintergrund sollten als Komposition wirken und beeindrucken. Es ist die Aufgabe des Fotografen, die wichtigen Bildelemente leicht zugänglich zu machen und ein "tiefes" Bild zu gestalten. Mittlerweile gebe ich meine Erfahrung und mein Wissen zur Makrofotografie im allgemeinen, und meine Sehweise im besonderen, auch in Workshops weiter.

 

 


© by www.fotoweise.de